Glasmurmeln
  Peltier Glass Company
 


PELTIER GLASS COMPANY (1886 - today)


(The pictured on this page had been made by late Alan Basinet aka "Marblealan"

(Die Photos auf dieser Seite wurden vom leider viel zu früh verstorbenen Murmel-Experten Alan Basinet aka "Marblealan" gemacht.

 

I asked his Ex-wife if it would be OK if I use his photos for this homepage and she liked the idea. I am sure Alan would be very pleased to know that his work is still a great help for the marble community)

Ich erkundigte mich bei seiner Ex-Frau, ob ich diese Photos für diese Seite verwenden dürfe und sie gab mir das ok. Ich bin mir sicher, dass sich Alan sehr darüber freuen würde, dass seine Photos nun hier publiziert werden und der Nachwelt erhalten bleiben.)


SHORT HISTORY (Geschichte)


The former name of the "Peltier Glass Company" was "Novelty Glass Company" and it was founded in 1886 by Victor J. Peltier, a glass maker from France who emigrated to the USA. The company was (and still is) located in Ottawa, Illinois. Marbles had not been produced at that time. Victor Peltier died in 1911 and 1919 a horrible fire destroyed most of the company. It was rebuilt and his sons took over. The name was changed into "Peltier Glass Company" and now the company began to produce marbles too.

"Peltier"-marbles are mainly famous because of their "National Line Rainbow"-marbles (these marbles were given characteristic names by collectors as "Superman", "Rebel", "Ketchup and Musterd", "Christmas-Tree" etc) and their "Comic"-marbles.

After 1950 the company started to suffer from the strong competition of the Japanese marble industry. However, they managed to stay in business until today because they did produce other glass items too. But marbles were just produced until 2002.

Die Vorgänger-Firma, die "Novelty Glass Company", wurde 1886 von einem französischen Glasmacher, Victor J. Peltier, der nach Amerika ausgewandert ist, in Ottawa, Illinois, gegründet. Damals wurden aber noch keine Murmeln hergestellt. Victor Peltier starb 1911 und die Firma wurde von seinen beiden Söhnen weitergeführt. 1919 brannte ein Teil der Firma ab und anlässlich des Wiederaufbaus entschied man sich, die Firma neu auszurichten und sie fortan "Peltier Glass Company" zu nennen. In dieser Zeit begann man auch mit der Produktion von Glasmurmeln.

Bekannt sind die "Peltier"-Murmeln für Ihre "National Line Rainbow" (jeder Murmeltyp hat einen eigenen Namen, z.B. "Superman", "Rebel", "Ketchup and Mustard", "Christmas-Tree etc.) und ihre "Comic"-Murmeln.

Ab 1950 sah sich auch die Firma "Peltier Glass Company" einer starken Konkurrenz aus Japan ausgesetzt und das Geschäft mit den Murmelverkäufen ging merklich zurück. Da die Firma aber nicht nur Murmeln produzierte sondern auch andere Glasartikel konnte sie wirtschaftlich bis heute überleben. Die Murmelproduktion wurde um das Jahr 2000 aber gänzlich eingestellt.